Modehändler seit über 15 Jahren!



 Kostenloser Versand ab 55 €*

 Sicher einkaufen

 Kauf auf Rechnung

 Persönlicher Kontakt

Jeansmarken von führenden Herstellern


Besonders im Bereich der Jeansbekleidung sind die führenden Hersteller sehr beliebt. Auch wenn es vor vielen Jahren nur mit einem Hersteller begonnen hat, mittlerweile gibt es mehrere Klassiker. Bereits in den Jahren um 1870 wurde die erste Jeans hergestellt. Jedoch noch lange nicht in den Ausführungen, wie wir sie heute kennen.

Angels Jeans Anvil bernd götz markenseite Desigual
Dockers fuga jeans markenseite garcia jeans markenseite Gin Tonic
His Jeans Levis Jeans Ltb Jeans MAC Jeans Mode
Mavi Jeans Mavi Jeans Uptown Mustang Jeans Paddocks Jeans
Pieces Pioneer Jeans Vero Moda Wrangler Jeans

Jeansmarken waren damals noch nicht bekannt, als die Familie Strauss von Franken in Deutschland nach Amerika auswanderte. Durch die Notwendigkeit, Geld zu verdienen, wurden die Arbeitshosen für Minenarbeiter aus einem festen Stoff, wie er für Zeltplanen verwendet wurde, hergestellt. Diese strapazierfähigen Beinkleider waren sofort sehr beliebt und wurden der Familie regelrecht aus der Hand gerissen. Die Hosen wurden speziell für die Arbeiten hergestellt, das heißt, die Taschen wurden verstärkt und bekamen zusätzlich Verstärkung durch Nieten an den Ecken. Diese Hosen wurden unter dem Namen Levi’s Jeans weltberühmt.

Weitere Jeans - Mode Marken folgten

Bis zum Jahre 1900 gab es nur die Marken Levi’s Jeans und Wrangler Jeans, eine Jeansmarke die heute ebenfalls sehr beliebt ist. Der erste deutsche Jeanshersteller war jedoch Mustang. Mustang Jeans stammen aus Künzelsau, diese wurden 1948 durch einen Eintausch von Schnaps gegen einen Jeansschnitt entwickelt. Was zunächst als Arbeitshose galt, wurde später auch zur modischen Kleidung, wenn auch mit einigen Widerständen. Besonders als Frauen die erste Jeanshose in den 1960er Jahren tragen wollten, erregten sie damit Aufsehen. Sie wurden unter der Bezeichnung Girl Campinghose verkauft, war aber so beliebt, dass sie gleich in großen Mengen verkauft wurden. Heute sind Jeans modische Artikel, die nicht mehr ausschließlich, aber sehr gerne in der typischen Five-Pocket Form angeboten werden. Modehersteller haben ihre Variationen von Jeans im Angebot, die oft nichts mehr mit der klassischen Jeans gemeinsam haben. Die beliebten Marken wie Levi’s, Wrangler, Mustang oder H.I.S. Jeans haben ihre Variationen der Jeans entwickelt. Sie unterscheiden sich nicht unbedingt im Schnitt und in der Passform. Aber die Waschung und die Farbe sind manchmal ein richtiges Markenzeichen. Während von einem Jeanshersteller oft nur dunkle Jeans angeboten werden, die eher unauffällig und dezent sind, bieten andere Firmen Jeans mit spektakulären Effekten, wie dem used-Look oder Verschleißerscheinungen an. So unterscheidet sich jeder Hersteller vom anderen und sorgt damit auch für ein buntes Bild.

Jeanshosen in allen Größen

Jeans nach original amerikanischen Größen sorgen bei manchem Verbraucher für Stirnrunzeln. Sie sind es gewohnt, eine Hose in der deutschen Kleidergröße zu kaufen und rätseln nun an den amerikanischen Größen. Diese werden in der Bezeichnung W für Weite im Bund und L für Gesamtlänge der Jeans angeboten. In Kombination der Werte können viele Passformen gefunden werden, die dann für den perfekten Sitz sorgen. Alle Jeansmarken halten sich daran, einige sind aber trotzdem auch in den deutschen Größen zu finden.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Jeans-Meile stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
X