Modehändler seit über 15 Jahren!

Shoppe Jetzt - sichere dir jetzt die Teilnahme am Gewinnspiel



 Kostenloser Versand ab 55 €*

 Sicher einkaufen

 Kauf auf Rechnung

 Persönlicher Kontakt

Kuschelig & warm – Auf diese Accessoires solltet ihr nicht verzichten!

Der Winter hält nun endgültig Einzug in euren Kleiderschrank und damit ihr bei den kommenden frostigen Temperaturen nicht permanent friert, gibt es viele kleine Helfer, die euch warm halten und auf die ihr, gerade im Winter, nicht verzichten solltet. Wie ihr kuschelig, warm und anziehend eingepackt seid, verraten wir euch heute.

Schal & Tuch tut gut

Wenn die Temperaturen noch nicht extrem kalt sind, könnt ihr noch auf ein dickes Tuch sitzen, das flauschig und kuschelig daherkommt. Sie wirken nicht so wuchtig wie ein Schal und lassen der Trägerin ein wenig Luft. Wer es öfter als einmal um den Hals schlingt, ist ebenfalls gut eingepackt. Es gibt viele coole Design. Von wilden Mustern über ausgebleichten Tönen bis hin zu sanften Pastellfarben ist alles dabei. Wärmer wird natürlich mit einem Schal, der bei den kalten Temperaturen natürlich auch nicht zu verachten ist – besonders, wenn ihr abends vor die Tür geht. Dicke Schals sind momentan entweder ziemlich lang und breit, damit ihr sie euch oft um den Hals schlingen könnt und sie besonders viel Wärme abgeben oder in Loop- Form gestrickt. Der Loop war letztes Jahr ein absoluter Trend und auch in diesem Jahr gibt es ihn in vielen verschiedenen Variationen. Strick ist dabei ein großes Thema, egal ob Feinstrick oder Grobstrick.

paerchen-muetze-weihnachtsbaum

XXL- Mützen liegen im Trend

Weiter geht es mit der Kopfbedeckung, die im Herbst und Winter natürlich kuschelig ausfallen sollte. Aus diesem Grund gibt es nicht nur Mützen und Beanies wie im letzten Jahr, sondern auch dicke, kuschelige Fellmützen im XXL- Format. Damit habt ihr garantiert wieder Sommer auf dem Kopf und müsst euch nicht unglaublich dick einpacken. 80 % der Wärme geht vom Kopf weg und wenn dieser gute eingepackt ist, könnt ihr euch sogar mit einem Pullover und einer Daunenweste vor die Tür wagen. Fake Fur wird bei den XXL- Mützen besonders gern genutzt, um nicht nur den Warm- Effekt zu haben, sondern auch noch viel Stil zu transportieren. Bei Frauen mit schmalen Gesichtern wirkt der Trend besonders gut. Alle anderen, die eher ein rundes Gesicht haben, setzen lieber auf Beanies und Strickmützen, sonst zaubern sie sich locker 5 Kilo mehr auf die Rippen (und ins Gesicht).

Handschuhe für die Fröstlinge unter euch

Wem trotz Mütze und Schal immer noch kalt ist, der setzt auf Handschuhe, die in diesem Jahr besonders farbenfroh daherkommen. Regenbogentöne vertreiben den Winter Blues, Pastellfarben holen den Sommer wieder und Beige und Grau harmonieren hervorragend mit minimalistischen Looks. Wer es noch verspielter mag, setzt auf süße Tiermotive wie Fuchs und Waschbär, die niedlich auf die Handschuhe aufgestickt wurden. Auch Hahnentritt- und Karomuster sind vertreten und so wird der Winter auf gar keinen Fall eines: Langweilig.

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn mit Freunden

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Jeans-Meile stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
X