Modehändler seit über 15 Jahren!

Shoppe Jetzt - sichere dir jetzt die Teilnahme am Gewinnspiel



 Kostenloser Versand ab 55 €*

 Sicher einkaufen

 Kauf auf Rechnung

 Persönlicher Kontakt

Shirts mit Prints – So tragt ihr sie!

Muster und Prints konntet ihr in letzter Zeit wirklich oft sehen. Noch öfter wird es nun, wenn ihr den neusten Trend befolgt, der besagt: T-Shirts mit Prints dürfen nun auch einfach so in der Öffentlichkeit getragen werden. Print- Shirts hatten sonst ihre Heimat im Fitness- Studios, im Bett oder auf dem Sofa, aber keinesfalls auf den Straßen und schon gar nicht in einem coolen Outfit. Die 90iger Jahre sind schließlich vorbei, oder? Weit gefehlt, denn dieser Trend hält einiges für euch bereit und ist ein wirklicher Nostalgie- Verfechter. Was es mit dem Trend auf sich hat und wie ihr ihn stylt, verraten wir euch heute. Vorhang auf für Shirts mit Prints!

Auf den Print kommt es an

Kurz bevor der Herbst endgültig vorbei ist, gibt es noch einmal einen Trend, der mit T-Shirts auskommt und sie fabelhaft in Szene setzt. Doch wichtig zu wissen bei diesem Print- Trend ist: Print ist nicht gleich Print. Die gruseligen Trends mit Statements wie „Bitch“ oder „Böse“ bleiben auch weiterhin gut versteckt im Schrank, falls ihr tatsächlich noch eines der eher nervigen Shirts besitzen solltet. Auch eure Volleyball- Mannschaft, Funshirts oder Ed Hardy interessieren uns nicht. Bei diesem Trend müsst ihr ein Spitzengefühl haben, um die richtigen Prints zu treffen. Selbstironie ist angesagt und so könnt ihr eure alten Bandshirts aus dem Keller holen.Entweder es wird rockig mit Linkin Park, Limp Biskuit oder auch Red Hot Chilli Peppers oder es wird witzig mit Backstreet Boys-, Caught in the Act- und Take That- Shirts. Jetzt bekommen auch Festival- Shirts aus den 90igern ein Comeback und können wieder mit Stolz getragen werden. Was auch geht – und zwar immer – sind Comic- Prints der 90iger Jahre und älter. Mickey Mouse wirkt in Vintage sowieso viel cooler, Superman mag man hierzulande auch und Hulk kann sich gerne sehen lassen. Labelshirts sind ebenfalls eine gute Sache. Calvin Klein Logos sind gerade sehr angesagt und so müsst ihr nur entscheide, ob ihr wirklich ein Label durch die Gegend tragen wollt.

gestreiftes-print-shirt-damen-dft

Kontraste mit einem guten Styling erschaffen

Neben der Frage, welcher Print getragen wird, gibt es aber noch die Frage, wie das Styling um das Print- Shirt herum aussehen soll. Die richtige Mitte zu finden, ist hierbei gar nicht so leicht. Ihr müsst nämlich genau die Lücke finden, die nicht aus einem stylischen Outfit ein gammeliges macht oder das Ganze ins komplett sportliche abdriften lässt. Gar nicht so einfach, aber wir zeigen euch, wie es geht. Um nicht alles sportlich aussehen zu lassen dürft ihr nicht auf andere sportliche Trends setzen. Eine Jogginghose bleibt deswegen genauso zu Hause wie auch Sneaker und ein Cappie. Am besten dreht sich alles um einen lockeren Look, der aber nicht komplett in die Richtung geht, aus die das Shirt kommt. Eine Jeanshose ist immer eine gute Kombination zum Shirt und so könnt ihr sie einfach immer tragen. Wichtig ist, das Shirt aus seiner normalen Umgebung herauszureißen. Bandshirts von Rockbands werden deswegen nicht zu einer Lederjacke, sondern zu einem hübschen Blazer getragen und High Heels, um einen Kontrast zu schaffen. Auch Superhelden- Shirts verzichten auf Sneaker und werden eher erwachsen mit einer Aktentasche, Pumps und einer Lederleggings. Der Look ist trotzdem cool, aber nicht mehr 90ies und das ist genau das, was ihr wolltet.<

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn mit Freunden

Dazu passt:

  • VERO MODA LUA - Langarm Shirt - Black IresVERO MODA LUA - Langarm Shirt - Black Ires - Hinten
Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Jeans-Meile stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
X