Modehändler seit über 15 Jahren!

Shoppe Jetzt - sichere dir jetzt die Teilnahme am Gewinnspiel



 Kostenloser Versand ab 55 €*

 Sicher einkaufen

 Kauf auf Rechnung

 Persönlicher Kontakt

Trendlabel: Wrangler

Wer es liebt, die Welt zu entdecken, sollte auf Wrangler Jeans setzen. Das Jeanslabel ist das Label der Entdecker, denn es bietet euch robuste Jeans und andere Kleidung, die eurem Entdeckergeist alles erlauben, was Spaß macht. Die Mode hält auf jeden Fall eurer Abenteuerlust stand, macht jede Bewegung mit und ist dabei noch so robust, dass ihr euch keine Gedanken machen müsst, wenn es einmal ein wenig rauer wird. Hinzu kommt das locker- lässige Aussehen, was jede originale Wrangler Jeans hat, das zudem auch noch gespickt ist von funktionellen Details, die ihr unterwegs gebrauchen könnt. Wir verraten euch die besten Styles von Wrangler Jeans und dazu noch die Geschichte, die das Label Wrangler zu dem gemacht hat, was ihr heute kennt. Vorhang auf für das Trendlabel Wrangler!

Die Geschichte von Wrangler

Wrangler ist eine Marke für Bekleidung, insbesondere Jeans, die 1967 in Deutschland gegründet wurde. Bevor Wrangler zu Wrangler wurde gab es die Marke Blue Bell, die in den 40iger Jahren von der Familie Casey Jones erworben wurde. Damals war die Marke noch in Greensboro, North Carolina, ansässig. Das Label Blue Bell beschäftigte einen polnischen Schneider, der Bernard Lichtenstein hieß und eng mit Cowboys zusammengearbeitet hatte. Nicht ohne Grund wurde Bernd Lichtenstein auch Rodeo Ben genannt, denn er kannte sich mit Cowboys, Rodeo und den dazugehörigen Kleidungsstücken aus. Seine Ausbildung kam ihm zu gute und so entwickelte er ein Jeans- Design für das Rodeo Reiten, damit die Cowboys es auf dem Pferd bequem hatten und sich nicht ständig neue Jeanshosen kaufen musste, weil die alten durchgerissen waren. Die erste Idee war also, die Cowboys komplett auszustatten. Hemden, Jacken und vor allem Jeanshosen fanden reißenden Anklang. Hier hatte die Wrangler Jeans ihren Ursprung.

Das Besondere an Wrangler Jeans

Damals wie auch heute haben Wrangler Jeans besondere Detail, die euch mehr Funktionalität bieten. Es gibt Flachkopfnieten, die nicht am Sattel kratzten, Uhrentaschen, Kappnähte für mehr Komfort beim Reiten und sieben Gürtelschlaufen anstatt wie üblich nur fünf, damit auch wirklich alles dort sitzt, wo es sitzen sollte. Auch heute gibt es all diese Ausrüstungen noch, die Wrangler zu etwas Besonderem machen. Funktionelle Details treffen hier auf moderne Trends, die sich den Bedürfnissen des Menschen anpassen. Die Flachnieten sind geblieben und sind heute sehr bequem für das Fahrradfahren, Kappnähte machen den Look noch bequemer und die sieben Gürteltaschen sind zum Statement geworden.
Mittlerweile gehören auch die Marken Lee, The North Face, Eastpak und JanSport zur VF Coporation, zu der auch Wrangler heute gehört.

Der Style von Wrangler

Wrangler ist eine Jeansmarke, mit der ihr jeden Tag aktiv sein könnt. Sie schafft nicht nur den schnöden Büroalltag über alle Maßen, sondern auch sportliche Aktivitäten. Schon seid den Anfängen der Marke war es wichtig, Bewegungsfreiheit zu schaffen und Bequemlichkeit zu verarbeiten. Nicht umsonst hat die ganze Wrangler Geschichte mit einem Cowboy angefangen. Die echte Lebenserfahrung ist Inspiration für Wrangler und so gehen die Designer des Labels auf echte Lebenssituationen ein. Wrangler lebt nach dem Motto, dass die Kleidung die Bedürfnisse der Menschen erfüllen muss und nicht umgekehrt. Und damit hat das Label mehr als nur Erfolg. Millionen von Menschen tragen täglich ihre Wrangler Jeans und das vor allem, weil das innovative Design von damals gleich geblieben ist und sich immer nur noch mehr verbessert hat.
Neu hinzugekommen ist übrigens die Denim Performance Kollektion, die aus der Idee heraus entstanden ist, was eine Jeanshose im 21. Jahrhundert leisten muss. Im Winter muss sie warm halten, im Sommer kühl und trocken bleiben. Die Taschenuhren- Tasche wurde mittlerweile durch eine Smartphone- Tasche ersetzt, sodass die moderne Uhr dem Träger auch die Uhrzeit anzeigen kann – und das mit nur einem Handgriff. Dabei ist die Wrangler Jeans genau wie damals langlebig, authentisch und stylisch.
Seit 2004 hat Wrangler ihre Markenpolitik ein wenig gewandelt und wollte nun nicht mehr nur Erwachsene, sondern auch Kinder und Jugendliche ansprechen. Zum ersten Mal kamen so auch aktuelle Schnitte auf den Markt, die sich mit Hüfthosen, aber auch weiten Schnitten und aktuellen Farben und Waschungen wie dem Used Look Effekt auseinandersetzten. Bis zu diesem Jahr hatte Wrangler keinerlei Gedanken an Hosen für Jugendliche verschwendet.

Viele Stilrichtungen für jeden Geschmack

Heute gibt es viele Stilrichtungen, die Wrangler Jeans aufgreift und so findet ihr auch eine Hose, die wie für euch gemacht ist. Von klassischen Bootcut Jeans über Straight Leg bis hin zu Slim Fit ist alles dabei. Auch andere, neuere Modelle wie Tapared, Boyfriend und Skinny Jeans gibt es für Damen und Herren. Wrangler geht mit der Zeit und gibt den Kunden das, was sie haben wollen. Hinzu kommen auch noch andere lässige Hosen, Tops, Shirts, Schuhe und Gürtel, die alle von Wrangler hergestellt werden. Was einst mit Wrangler begann, ist noch lange nicht beendet.
Nicht umsonst ist Wrangler eine der führenden Jeansmarken und verspricht euch nichts, was das Label nicht halten kann. Seit 1947 bietet sie ihren Trägern höchsten Komfort und Bequemlichkeit. Neu hinzugekommen sind modische Trends, um auch für die heutigen Träger Up to Date zu sein. So passt sie sich perfekt den Gegebenheiten des Alltags an und ist ein wunderbarer Begleiter für jeden Tag, jede Stunde und jede Sekunde.

Wrangler - Authentisch, modisch und funktional

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn mit Freunden

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Jeans-Meile stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
X