Modehändler seit über 15 Jahren!

Shoppe Jetzt - sichere dir jetzt die Teilnahme am Gewinnspiel



 Kostenloser Versand ab 55 €*

 Sicher einkaufen

 Kauf auf Rechnung

 Persönlicher Kontakt

Herrentrend: Destroyed & patched Jeans

Es gibt kaum einen Mann, der keine Jeanshosen trägt. Jeanshosen drücken Stilgefühl aus, sind auch an rauen Tagen der beste Freund und können sich einfach immer und überall sehen lassen. Nicht nur einige sind im Trend, sondern gleich viele. Das liegt daran, dass es unendlich viele Jeanstrends in jedem Jahr gibt und dabei auch auf ältere und neuere Trends zurückgegriffen wird. Gerade bei den Herren gibt es nun aber Trends, die im Männer- Segment noch nicht dagewesen sind. Die Jeanstrends entwickeln sich jedes Jahr weiter und so sind wir besonders froh euch heute die Destroyed und patched Jeans für Männer vorzustellen.

Nicht einfach nur kaputt…

Im letzten Jahr konnten die Herren den Trend bei den Damen schon sehen. Nicht selten waren die Jeanshosen so kaputt, dass sie nur noch durch ein paar Flicken zusammengehalten wurden. Sexy fandet ihr die Hosen an den Frauen und habt euch aber gleichzeitig gefragt, warum es so etwas nicht auch für Männer gibt. Ihr könnt beruhigt sein, denn der Modeindustrie ist es auch aufgefallen und deswegen werden ihr nun im Sommer 2015 geradezu davon überschüttet. Gepatchte Jeans sind nun auch für die Herren überall zu bekommen. Used Look nennt sich das im Groben und Ganzen, aber dieser Trend ist noch einmal viel besonderer, weil die Hosen nun nicht mehr nur kaputt gemacht, sondern gleichzeitig auch repariert werden. Der Look zieht sich durch die gesamte Bandbreite der Herren Jeans und macht von keinem Schnitt eine Ausnahme. So gibt es destroyed und auch patched Jeans als Boot Cut, als Röhre, als Schlaghose und auch als Skinny Jeans für Männer.

levis-jeans-mit-destroyed-patches

… gepatched wird es richtig cool!

Destroyed Jeans sind im Grund kaputte Hosen. Dafür wird erst einmal ein Used Look erschaffen, der die Hosen alt und kaputt aussehen lässt. Es gibt kleine und große Löcher, Abschürfungen, Abschmirgelungen und auch Risse, die extra hergestellt werden, um der Hose ein individuelles, cooles Aussehen zu geben. Nun kommen wir aber zum eigentlichen Trend, den Patches. Die Löcher, die nun vorher erschaffen wurden, werden nämlich einfach repariert. Das ist sozusagen der Gegentrend vom Used Look. Der Flicken- Trend ist aber besonders cool, wenn nur ein paar Löcher geflickt werden. So entsteht ein Destroyed und gepatched Look, wie ihr ihn noch nie vorher gesehen habt. Besonders stylisch wird es hier, wenn die Denim- Fetzen unterschiedliche Farben aufweisen und so ein unvollkommenes Bild der Hose entsteht.

männer-jeans-mit-destroyed-aplikationen

Selber machen ist angesagt!

Wer den Trend selbst machen will, kann dies auch ganz einfach: Der Used Look entsteht durch Schmirgelpapier und eine Schere und die Jeans- Patches könnt ihr einfach aus alten Jeanshosen herausschneiden, die euch nicht mehr passen. So erschafft ihr euch individuelle Hosen, wie kein Anderer sie hat.

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn mit Freunden

Dazu passt:

  • LTB Jeans Diego - Slim Tapered - AdrianLTB Jeans Diego - Slim Tapered - Adrian s
  • LTB WALDO Jeans - Slim Fit - Lorence LTB WALDO Jeans - Slim Fit - Lorence h

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Jeans-Meile stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
X