Jeans & Mode Händler seit 2001!

Patch oder Pin?

In der Mode zeigen sich in diesem Winter viele Verzierungen. Zwei davon sind derzeit auf Platz 1 gelandet und so können ich die Fashionistas gar nicht entscheiden, was von beidem sie wählen sollen. Die Rede ist übrigens von Patches, also Aufnähern, und Pins. Gut, dass ihr beide auch einfach miteinander kombinieren könnt. Ein bisschen Bastel- Geschickt solltet ihr aber mitbringen und so werfen wir heute einen genauen Blick auf die Pins und Patches, die in diesem Jahr eure Kleidungsstücke besiedeln wollen.

patch-punkstyle-nietenjacke

Kunst vs. Rebellion?

Auf was setzt ihr lieber? Patches? Pins? Diese Entscheidung ist ein wenig schwierig, denn den Aufnähern haftet eine rockige Attitüde an, während die Pins eher in Richtung Pop gehen. Im Endeffekt ist die Wahl aber fast egal, denn zusammen funktionieren sie auch wunderbar. Beide Trends sind in den 50iger Jahren entstanden. Dabei ging es nicht darum, die Kleidungsstücke zu verschönern, sondern ein Statement zu setzen. Die Frage, die ihr euch also stellen solltet ist folgende: Möchte ich auf meiner Kleidung ein Statement setzen oder möchte ich es nur verschönern? Kunst gegen Rebellion quasi.

naehzubehoer-button-patch

Pins für mehr Schönheit

Der Kunst- Aspekt kommt mit den vielen bunten Pins in eure Kleidung. Pins gibt es mit vielen verschiedenen Motiven. Mal kommen sie rund daher, dann heißen sie Buttons, mal kommen sie in verschiedenen Form- Motiven daher. Es gibt Vögel, Rehe, Blumen, Disney Figuren, Superhelden, aber auch Früchte, Totenköpfe oder Federn. Euch sind keine Grenzen gesetzt und jeder Pin kann mit jedem Pin kombiniert werden. Ihr könnt sie entweder einzeln oder mit mehreren Pins auf eurer Kleidung anstecken. Bei den Pins ist der Vorteil, dass ihr sie öfter wechseln und so eurem Kleidungsstück immer wieder ein neues Äußeres verpassen könnt. Besonders cool wirkt der Look an Pullovern, Taschen und Jacken. Aber Achtung: Wer an einer Lederjacke Pins ansteckt, kann danach Löcher darin haben. Also nur wirklich anstecken, wenn ihr wisst, dass ihr an ein und derselben Stelle immer wieder einen Pin haben wollt. Bei allen anderen Kleidungsstücken könnt ihr aber nach Belieben wechseln, denn hier entstehen keine Löcher.

aufnaeher-patch-quicksilver

Patches mit Statement

Die Patches kommen einer kleinen Rebellion gleich. Früher wurden sie getragen, um Statements zu setzen etwa mit dem Piece- Zeichen. Heute sind sie eher ein Ausdruck von gutem Geschmack in der Modebranche und so haben viele Designer in diesem Jahr Aufnäher auf ihre Kleidungsstücke angebracht und sie auf den Laufsteg geschickt. Patches bringen eine gehörige Portion Rock´n´Roll mit sich und sehen unheimlich cool aus. Auch hier gibt es viele verschiedene Designs. Von Band- Aufnähern über Superhelden, Disney, Blumen- Motiven bis hin zu Statement- Sprüchen ist alles dabei. Die Größe kann auch variieren. Es gibt kleine Patches, die gerade einmal 1 cm groß sind, bei denen ihr genau hinschauen müsst, um sie zu sehen, es gibt mittlere Aufnäher, die am meisten vertreten sind und auch riesengroßen Rückenaufnähern, die den ganzen Rücken bedecken. Was ihr wählt, ist eure Sache, nur sollte euch vorher klar sein, dass ihr einen Patch für immer anbringt. Er muss entweder aufgenäht oder aufgebügelt werden. Natürlich könnt ihr den aufgenähten Patch auch wieder abtrennen, wenn ihr ihn nicht mehr haben wollt, aber meist entstehen dabei Löcher (gerade bei Lederjacken). Gebügelte Patches gehen zwar auch wieder ab, aber die Klebestelle ist sichtbar, also eher nicht von Vorteil. Wenn ihr aber sicher seid, dass ihr die Patches für lange Zeit an Hosen, Jacken, Pullovern oder Taschen haben sollt, greift nur zu.

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn mit Freunden

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.

Wir verwenden Cookies (eigene und von Drittanbietern) für statistische Zwecke und um Ihr Einkaufserlebniss auf dieser Website zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Durch Nutzung von Jeans-Meile stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
X