Modehändler seit über 15 Jahren!

Shoppe Jetzt - sichere dir jetzt die Teilnahme am Gewinnspiel



 Kostenloser Versand ab 55 €*

 Sicher einkaufen

 Kauf auf Rechnung

 Persönlicher Kontakt

Günstiger Kaschmir – Top oder Flop?!

Im Winter braucht ihr warme Kuschel- Pullover gegen die Kälte. Ein Pullover aus Kaschmir ist dabei das höchste der Gefühle. Er ist nicht nur kuschelig warm und weich, sondern auch ein wenig kostspielig. Ein Kaschmir- Pullover kostet gut und gerne schnell über Hundert Euro. Dass das nicht immer der Fall sein muss, haben uns Pullover aus Kaschmir- Mischungen bewiesen. Doch wie gut sind die günstigen Alternativen zum richtigen Kaschmir- Pullover wirklich? Das verraten wir euch heute.

Pullover Kaschmir Schwarz

Kaschmir – Eine kostspielige Angelegenheit

Doch warum ist Kaschmir so teuer? Kaschmir wird von der Kaschmir- Ziege gewonnen. Von ihr wird aber nur das feine Unterhaar ausgekämmt und so bekommt man pro Tier gerade einmal 100 Gramm zusammen. Das reicht nicht einmal annähernd für einen Pullover und so müssen für einen Pullover mehr als 5 Tiere ausgekämmt werden. Die Gewinnung des Materials dauert daher sehr lange und auch die Verarbeitung durchläuft einige Schritte, bis ein Pullover endgültig fertig ist. Kaschmir- Wolle ist für Winter- Kleidung so gefragt, weil sie fein ist, edel aussieht und dazu noch richtig weich daherkommt. Die Wolle der Kaschmirziege ist so weich, weil sie in Zentralasien in bis zu 4.000 Meter Höhe leben. Um gut vor Wind und Wetter geschützt zu sein, wächst ihnen ein ganz feines Unterhaar, was wesentlich weicher und feiner ist als unsere grobe Wolle. Nun stellt sich die Frage, ob Kaschmir- Mischung das Gelbe vom Ei sprich sinnvoll sind. Es kommt immer darauf an, was der Käufer erwartet. Wer einen butterweichen Wollpullover haben möchte, der direkt auf der Haut tragbar ist, der sollte auf echten Kaschmir setzen und von Kaschmir- Mischung Abstand halten. Wer aber kein Problem damit hat, dass der Pullover ein wenig kratzt und ein wenig härter im Griff ist, darf hier gerne zugreifen. Ausschlaggebend ist hier übrigens nicht der Preis, sondern wie der Pullover sich anfühlt. Dafür geht ihr einfach in den Laden und fühlt mit geschlossenen Augen am Pullover. Fühlt er sich gut an, kauft ihr ihn einfach, egal wie viel Kaschmir beigemischt ist. Wenn er sich beim ersten Kontakt nicht gleich gut anfühlt, lasst ihr ihn lieber im Laden zurück.

Strickkleid Kaschmir Hut

So pflegt ihr Kaschmir

Der Preis sagt übrigens wirklich nichts über die Qualität aus. Man kann bei einem 70 Euro Kaschmir Pullover genauso Pech haben wie bei einem 600 Euro Pullover. Den Preis bestimmt nämlich nicht nur allein das Material, sondern auch Handelsweg und Einkaufsquelle. Hinein spielt auch die Lage des Verkäufers. In der Königsstraße in Stuttgart kostet der gleiche Kaschmir- Pullover wahrscheinlich mehr als in einem kleinen Laden in Buxtehude. Für Damen und Herren gibt es gleichermaßen hübsche Kaschmir- Pullover, die günstiger sind. 60 bis 80 Euro solltet ihr bei einer solchen Investition aber schon einplanen, um später nicht enttäuscht zu sein. Oftmals wird bei günstigen Varianten nämlich an der Ausrüstung gespart. So glänzen die Pullover weniger, werden schneller hart in der Waschmaschine und kleine Knötchen bilden sich. Um möglichst lange etwas vom neuen Lieblingspullover zu haben, solltet ihr Kaschmir nicht zu oft waschen. Kaschmir muss wie Wolle auch nicht oft gewaschen werden. Das natürliche Material reinigt sich meist selbst beim Tragen. Wenn der Pullover nur nach Rauch oder Essen riecht, reicht es vollkommen aus, ihn einfach nur auszulüften. Abbürsten kann man ihn bei eingetrockneten Flecken ebenfalls, aber nicht zu grob, denn sonst wird das Material geschädigt. Nur im äußersten Notfall sollte er gewaschen werden, nämlich dann, wenn Auslüften und Bürsten nichts bringt. Nur dann wandert der Kaschmir- Pullover mit dem Wollwaschgang in die Waschmaschine und wird nicht (!) geschleudert. Nach dem Waschen wird er in ein Handtuch eingerollt, sodass die Feuchtigkeit aus dem Material herausgedrückt werden kann. Anschließend zieht ihr ihn leicht in Form und lasst ihn im Liegen trocknen. Andernfalls würde er sich verformen.

Rollkragenpullover Poncho Ethnostyle

Es sind Knötchen entstanden!

Ebenfalls wichtig: Über dem Pullover keine Damen Jacken tragen, denn sonst kann es zum sogenannten Pilling kommen. Pilling sind kleine Knötchen, die sich einfach im Material bilden. Meist treten sie unter den Armen oder am Rücken auf, wenn ihr euch hinsetzt. Entfernt werden sie mit der Hand oder mit einem Wollrasierer, keinesfalls mit einem normalen Einwegrasierer, denn so könnt ihr Kaschmir schnell kaputt machen.

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn mit Freunden

Dazu passt:

  • VERO MODA - Julia Blazer - EclipsePieces Rikki - gestrickter Damen Poncho mit Rundhalsausschnitt - Beige - Hinten
  • VERO MODA - Julia Blazer - EclipsePieces Rikki - gestrickter Damen Poncho mit Rundhalsausschnitt - Schwarz - Hinten
Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Jeans-Meile stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
X