Jeans & Mode Händler seit 2001!

Weihnachtsdeals auf Slim Fit Jeans

Coole Denim Kombis für Plus Size Girls!

Plus Size ist ein riesengroßes Thema in der Mode. Nachdem der No Bodyshaming Trend ausgelöst wurde, gibt es in der Plus Size Mode kein Halten mehr. Immer mehr Plus Size Girls trauen sich an die gewagtesten Looks heran und können damit punkten. Warum auch nicht? Mode ist schließlich für alle da!

Doch wie kombiniert man Plus Size Denim in großen Größen am besten? Das verraten wir euch heute und sagen euch auch noch dazu, von welchen Looks ihr lieber die Finger lassen sollten, um souverän und cool zu wirken. Vorhang auf für coole Kombinationen für Plus Size Girls!

Plus Size Kombi #1: Klassisches Denim

Klassische Jeanshosen haben in dieser Saison Hochkonjunktur. Pünktlich zum Herbst, wenn die Blätter vom Baum fallen und alles kunterbunt aussieht, ist es Zeit für den klassischen Look. Er wirkt jetzt besonders gut, weil er sich von den bunten Farben abhebt und so die Blicke auf sich zieht.

Der absolute Klassiker unter den Jeanshosen ist die Röhrenjeans, die in diesem Herbst ein Update erfährt. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Farben und auch in Varianten wie den Cropped Pants. Diese können entweder auf 7/8 Länge abgeschnitten sein oder ihr krempelt sie ganz einfach hoch. Das sieht mindestens genauso gut aus.

Röhrenjeans an sich erleben einen Aufschwung, da die Trend der vergangenen Jahre wieder ein Comeback feiern. Die klassische, enge Jeans aus den 80iger Jahren überzeugt in dieser Saison auch noch den letzten Zweifler von sich. Wer angst hat, dass Röhrenjeans Plus Size Girls nicht stehen, der irrt sich übrigens gewaltig.

Eher weite Jeans lassen euch nämlich runder wirken. Wenn die Röhrenjeans gut passt, kann sie zum absoluten Highlight in eurem Kleiderschrank werden. Sie setzt eure Rundungen optimal in Szene, erschafft traumhafte Kurven und sorgt für Hingucker in eurem Look.

Nur solltet ihr darauf achten, dass die Hose nicht zu eng wird. Der gefürchtete Presswurst Look kann sonst entstehen und euren Hüftspeck nach oben schieben, sodass er über die Hose hinausquillt. Aus diesem Grund solltet ihr auch immer auf Röhrenjeans mit einem Stretch- Anteil setzen. So bleibt alles dort, wo es sein soll und schmiegt sich wunderbar an den Körper an.

 

Auch die Farbe ist entscheidend bei dem Look. Dunkles Blau, Raw Denim, Dark Denim und auch Schwarz lassen die Styles leben. Gerade bei ein paar Pfunden zu viel sehen dunkle Jeans hervorragend aus.

Ganz klassisch wird es aber nicht nur mit klassischen Jeanshosen- Modellen, sondern auch mit einer weißen Bluse. Damit der Look nicht langweilig wird, greift ihr zu einer weißen Bluse mit schwarzer Schluppe. So ist das Ganze etwas interessanter. Die Schluppe könnt ihr dann kurz oder lang binden, wie es euch gefällt und so immer wieder euren Look ein bisschen variieren.

Abgerundet wird der Look durch passende Accessoires, die ein bisschen aufregend ausfallen dürfen und eurem Style das gewisse Etwas geben. So gibt es Pumps mit Leopardenmuster und eine schwarze Baker Boy Mütze mit Schirm. Das Leopardenmuster sollte dabei natürlich bleiben, damit es das klassische Outfit unterstützt. Grelle und bunte Farben sind nicht gefragt. Die Mütze ist in schlichtem Schwarz gehalten und greift die Farbe der Schluppe auf. Perfekter Plus Size Style von Kopf bis Fuß!

Strickmode Plus Size Frau augen

Plus Size Kombi #2: Sportliches Denim

Weiter geht es mit einem sportlichen Style. Denim kann in dieser Saison nämlich auch sportlich sein und so verwundert es keinen mehr, dass Jeanshosen nun auch wie Jogginghosen eingesetzt werden können. Besonders wenn sie mit einem Streifen an der Seite daherkommen, erinnern sie an den angesagten Jogginghosen Look, der sich um die sogenannten Track Pants dreht.

Doch das ist nicht alles, was Denim kann. Eigentlich muss es auch nicht Jogginghosen imitieren. Es reicht auch aus, wenn ihr bequeme Modelle mit Stretch- Anteil sportlich kombiniert. Es gibt unzählige Möglichkeiten, ein Denim Outfit sportlich zu gestalten und so verraten wir euch heute gleich zwei:

Bei der Jeanshosen habt ihr zwei Möglichkeiten, um euer Outfit sportlich zu gestalten und damit gut auszusehen: Mit einer Track Pants aus Denim oder mit einer High Waist Jeans mit coolen Waschungen. Für was auch immer ihr euch entscheidet, bleibt eure Seite, denn beide Looks stehen Plus Size Girls hervorragend.

Dabei werden Track Pants mit Streifen und High Waisted Jeans genau gleich kombiniert. Nur die Hose ist eben anders. Farblich gesehen dreht sich alles um eine schönes Mittelblau mit Waschungen, die bei diesem Plus Size Look voll angesagt sind. Sonst sagen wir euch immer, dass ihr von Waschungen Abstand nehmen sollt, doch beim sportlichen Look sind sie mehr als gefragt. Waschungen machen den Look nämlich lässig und sorgen für Hingucker.

Im Look setzt ihr außerdem auf Double Denim. So gibt es zur Jeanshose auch eine farblich passende Jeansjacke. Wer meint, er muss auf Track Pants aus Denim mit Streifen setzen, sollte sich den Streifen auch in der Jeansjacke wiederholen lassen. Das wirkt besonders sportlich.

Wem der Look too much ist, der setzt auf eine Jeansjacke mit gleichen Waschungen wie die Jeanshose. Das reicht auch vollkommen aus. Wichtig ist nur, dass sich der Look der Jeanshose in der Jeansjacke fortsetzt. Die Farbe Schwarz ist beim sportlichen Look übrigens nicht gefragt, da sie nie so lässig aussehen könnte wie blaue Denim Styles.

Damit der Look nicht langweilig wird, greift ihr auf ein buntes T-Shirt zurück. Ihr könnt auf Statement- Sprüche, sportliche Logos von adidas, Nike oder anderen Sport- Labels setzen oder auch auf bunte Prints, die sich auf dem T-Shirt ranken. Wichtig ist nur, dass die Farbe mit dem Blau und den Waschungen der Denim Teile harmoniert.

Zu guter Letzt greift ihr noch zu ein paar Accessoires. Sneaker sind genau das richtige für den Look und eine feine Tasche, die ein bisschen Stilbruch ins Outfit bringt, ist optimal. Gerne könnt ihr die Farben von Schuhen oder T-Shirt bei der Taschenwahl berücksichtigen. Sportlicher wird es heute nicht mehr!

Plus Size Kombi #3: Feminines Denim

Der feminine Plus Size Look gefällt uns am besten. Mittlerweile gibt es viele feminine Plus Size Looks, da die Damen bemerkt haben, dass es egal ist, ob ein Look eng oder weit ist. Plus Size ist er immer noch und so darf es ruhig auch etwas enger und femininer werden. Gerade Kleider haben Hochsaison bei diesen Styles, doch bei uns dreht sich immer noch alles um Denim.

Denim feminin zu bekommen, kann manchmal auch ganz schön schwierig sein, da der robuste Stoff doch eher maskulin wirkt. Aber mit unseren Tricks funktioniert das ganz einfach und schnell, sodass ihr euch keine Gedanken machen müsst, dass es doch maskulin werden könnte.

Hauptaugenmerk ist natürlich wieder eine passende Jeans zum Look. Wir legen uns deswegen auf eine Jeans mit geradem Schnitt fest. Straight Leg Jeans sind derzeit groß im Kommen, da sie so wandelbar sind. Früher gab es fast nur Straight Leg Jeans, die in der Bundhöhe ein bisschen variiert haben.

Das hat sie spannend gemacht. Doch nun passen sie zu jedem Look und es wird dadurch noch aufregender. Wer will, kann zu Mom Jeans mit gerade Beinen greifen oder zur High Waist Jeans in Straight Leg Variation. Überlegt euch einfach, was ihr vom Look erwartet und wählt dann eure Jeanshose aus. Feminin wirken auf jeden Fall beide.

Bei den Waschungen ist der Look eher zurückhalten. Richtig derbe Waschungen gibt es natürlich nicht, weil es schließlich ein femininer Look sein soll. Doch ganz ohne geht es auch nicht und so gibt es einen leichten Used Look, der sich in Form von Sitzfalten zeigt. Das war es dann aber auch schon.

Zu eurer liebsten Straight Leg Jeans wählt ihr euch jetzt ein süßes, romantisches und vor allem feminines Top aus. Es darf Rüschen haben, mit Volants ausgestattet sein, ein Blumenmuster vorweisen oder auch ganz romantisch in süßen Pastellfarben daherkommen. Für was ihr euch entscheidet, bleibt euch überlassen.

Rüschen, Volants und Schleifen sollten aber maximal an den Trägern zu finden sein, damit sie nicht zusätzlich auftragen und den Look in die falsche Richtung bringen. Plus Size soll schließlich elegant bleiben und nicht wie ein Sahnepudding aussehen.

Abgerundet wird dieser feminine Denim Look in Plus Size Form mit schwarzen Mules, eleganten Ohrringen in dezenten Tönen und einer filigranen Halskette. Mehr braucht ihr nicht und das ist auch gut so.

 

Plus Size Kombi #4: Edgy Denim

Nur weil ihr Plus Size habt, heißt das noch lange nicht, dass ihr von den angesagten, edgy Looks die Finger lassen müsst. Ihr müsst euch nur besser überlegen, was ihr tragen könnt und was nicht, aber wer das kann, hat die halbe Miete schon gezahlt.

Was könnte mehr edgy wirken als eine angesagte Culotte? Culottes, früher besser bekannt als Hosenröcke, waren die absoluten Trendsetter unter den Hosen im Frühling und Sommer. Im Herbst können sie sich immer noch blicken lassen, tun dies aber in anderem Design. Von den sommerlichen, leichten Looks ist nicht mehr viel übrig geblieben.

Die Culottes im Winter überzeugen nämlich mit dunklen Farben. Helle Waschungen, der Used Look und Patches bleiben außer Sicht. Es dreht sich alles um Dark Denim und dunkelblauen Denim, der in weiter Culotte Form daherkommt.

Wer möchte, kann die Culotte auch in der Cropped Pants Variante wählen und sich so über noch mehr Edgy-keit freuen. Wichtig bei der Culotte im Herbst ist, dass sie nicht mehr auf der Hüfte, sondern in der Taille sitzt. Sie kommt gern in High Waisted Form daher und sieht dabei locker und lässig aus.

Dazu kombiniert ihr einen Strickpullover in hellem Gelb oder einer anderen grellen Farbe – der Look soll schließlich edgy werden. Die Kombination aus Strick plus einer grellen Farbe ist die Krönung in diesem Jahr und sorgt für tolle Hingucker.

Da sich Culottes toll mit Stiefeletten tragen lassen, habt ihr eure Wahl auf die Schuhe schon festgelegt. Sie kommen am liebsten in tollem Weiß daher, da das einen besonders guten Kontrast zur dunklen Jeanshose erzeugt. Außerdem wird euer Bein durch die weiße Farbe und den spitz zulaufenden Schuh gestreckt. So seht ihr größer aus. Wer will, kann noch auf eine Sonnenbrille setzen, die dem Plus Size Look das gewisse Etwas gibt und ihn abrundet.

Von welchen Looks sollten Plus Size Girls die Finger lassen?

Grelle Farben: Außer in Kombination bei edgy Look. Grelle Farben, besonders bei Hosenmodellen, sehen nie gut aus und tragen oftmals noch ein bisschen auf.

Schräg Muster: Zu große oder zu kleine Muster stehen Plus Size Girls oftmals nicht. Je schräger und seltsamer die Muster erscheinen, desto seltsamer wirkt auch ihr. Lieber also mit Blumen, Streifen oder Punkten auf Nummer sicher gehen und grelle, zu bunte Muster außen vor lassen.

Zu enge Hosen: Der Klassiker sind enge Skinny Jeans , bei denen der Hüftspeck über den Hosenbund hinausquillt. Das möchte niemand sehen, auch ihr nicht. So solltet ihr immer dafür sorgen, dass eure Hose wirklich gut sitzt, damit der gefürchtete Muffin Look gar nicht erst entstehen kann.

Zu weite Hosen: Sie bewirken oft das Gegenteil von dem, was man sich erwartet. Nämlich, dass sie Luft geben, den Körper umspielen und nicht auftragen. Doch meistens tragen sie tatsächlich auf, auch wenn sie bequem sind und sind daher nichts für Plus Size Girls. Ihr braucht etwas, das euren Kurven schmeichelt und sie nicht versteckt.

Zu viele Rüschen, Volants oder Schleifen: Zu viele Verzierungen sehen nicht gut aus. Sie tragen zusätzlich auf und das braucht kein Menschen. Auch solltet ihr darauf achten, wo sich die Verzierungen befinden. Wenn ihr mit einem kleinen Bäuchlein, einer breiten Hüfte oder dicken Oberschenkeln ausgestattet seid, sollten sich an diesen Stellen natürlich nicht auch noch Rüschen, Volants und Co. befinden. Sie würden zusätzlich auftragen. Besser ist es, sie auf eure schmalen Stellen zu setzen, um diese in den Vordergrund zu rücken.

Das sind die Trend Looks für euch:

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn mit Freunden

Wir verwenden Cookies (eigene und von Drittanbietern) für statistische Zwecke und um Ihr Einkaufserlebniss auf dieser Website zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Durch Nutzung von Jeans-Meile stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
X