Jeans & Mode Händler seit 2001!

Weihnachtsdeals auf Slim Fit Jeans

Die neuesten Denim Trends modisch umgesetzt

Denim ist viel mehr als nur eine Jeanshose. Tatsächlich überzeugt Denim schon seit langem nicht mehr nur mit Hosen, sondern auch mit Jacken, Overalls, Hemden, Röcken und Co. Heute wollen wir einen Blick auf die neuesten Trendteile werfen und verraten euch gleich auch noch, wie ihr sie am besten tragen könnt.

Mit dabei sind Jeansjacken, die jetzt gern in Oversize und XXL- Formen daherkommen, genauso auch Boyfriend Hemden, die ähnlich wie die Boyfriend Jeans von sich überzeugen können und Cropped Slim Jeans, die den Cropped Trend auf ein ganz neues Level bringen.

Für alle Kleidungsstücke zeigen wir euch Styling- Optionen von lässig bis schick. Mal wird es elegant und fein, mal wird es edgy und cool. Schaut mit uns auf das neueste Hosenmodell, neue Farben und Formen, neue Styling- Möglichkeiten und gebt eurer Garderobe einen ganz neues Aussehen. Vorhang auf für die neuesten Denim Trends, die nun richtig modisch umgesetzt werden.

Oversize Jacken aus Denim

Der Oversize Trend will in diesem Jahr nicht abreißen. Schon längst hat er auch das Denim erreicht und kommt in Form von weiten Oversize Jacken daher. Sie sind super bequem und locker zu tragen. Das casual Äußere überzeugt auf ganzer Linie und es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie die XXL- Jacken ihren Einsatz finden.

So könnt ihr sie schick oder cool tragen. Um einen schicken Look zu kreieren, kombiniert ihr die Oversize Jacke am besten in dunklen Farben, um sie elegant wirken zu lassen. Waschungen Black on Blue oder auch Dark Denim sehen zum edlen Look einfach toll aus. Überschnittene Schultern, extralange Ärmel und Hüftlänge beim Jeansjacken- Modell sorgen für Hingucker. Wichtig ist das grobe Aussehen der Jacke, die den Anschein haben muss, als wäre sie vom Freund geklaut.

Kombiniert wird die XXL- Jacke so am schönsten zum langen Kleid. Maxikleider liegen auch im Trend im Herbst und so garantiert euch beides in Kombination einen schicken, coolen Look, der euch warm hält, aber auch noch nicht ganz winterlich ist.

Damit das Drumherum stimmt, greift ihr am besten zu schicken Stiefeln, die kurz unter dem Knie enden. Gerne dürfen sie in einer knalligen Farbe daherkommen, die zum Kleid passt und spitz zulaufen. Ein Absatz in Form eines Blocks oder eines Pfennigs sieht gut dazu aus.

 

Wer den Look um die Oversize Jeansjacke lieber cool bevorzugt, kann ganz einfach auf eine Jeanshose zurückgreifen. Wichtig hierbei ist aber das Spiel mit der Silhouette. Da die Jeansjacke schon weit genug ist, darf die Hose ganz eng sitzen. Enge Jeans oder Röhrenjeans bieten sich an, um die enge Silhouette zu bekommen.

Dazu kombiniert ihr einen kuscheligen Hoodie mit Kapuze, wobei die Kapuze natürlich über der Jacke herausgezogen wird. Der Hoodie darf auch gern in Oversize daherkommen, denn so wirkt er noch einmal aufregender. Knallige Farben und Statements auf der Brust bringen Highlights im Styling.

Kombiniert wird das Ganze dann aber mit einer edlen Ledertasche und schicken Schuhe. Pumps, Stilettos, aber auch Loafers eignen sich gut, um dem Outfit das zusätzliche gewisse Etwas zu geben und den coolen Look komplett aufzumöbeln.

Jeanshemd Jeanshose Damenjeans

Das Boyfriend Hemd auf neuer Mission

Ähnlich gefragt wie die Oversize Jeansjacken ist auch das Boyfriend Hemd, das nun einen ganz neuen Einsatzort findet. Im Sommer habt ihr es noch von eurem Freund geklaut, im Herbst gibt es direkt Boyfriend Hemden für Frauen.

Genau wie die Boyfriend Jeans, bei denen ihr euch vorher auch am Kleiderschrank eures Freundes oder Bruders bedient habt, sind die Boyfriend Hemden nun auch für euch ausgelegt. Ihr könnt aber euch aber auch weiterhin an dem Schrank von euren männliche Mitmenschen vergreifen – man merkt nämlich fast keinen Unterschied.

Wie dem auch sei: Boyfriend Hemd hält Instagrammer und Influencer in Atem. Ihr könnt es schick und auch cool stylen. Beim schicken Look dreht sich alles um dunkle, indigofarbene Jeanshemden, die fast schon Oversize wirken, es dann aber doch nicht sind.

Besonders angesagt ist beim schicken Look der monochrome Look in Indigoblau. Von Kopf bis Fuß wird so mit Denim gespielt und auf verschiedene Silhouetten gesetzt. Das Boyfriend Hemd kommt schon einmal weit daher, sitzt aber doch noch ziemlich gut. Dazu kombiniert ihr eine Jeanshose, die gerne auch weit ausfallen darf. Bootcut Jeans, Straight Leg Jeans oder auch Tapered Jeans sind genau das richtige für den Look.

Wer möchte, kann nun noch einen weiten Mantel kombinieren, der das Blau vom Denim aufgreift. Doch nur in Blau wäre der Look zu langweilig und so darf es beim Mantel schon aufregender zugehen. Schnörkel, Karos, geometrische Muster oder auch Blumen sehen schick in Kombination aus.

Das Drumherum gestaltet sich einfach und schon: Blogabsatz- Schuhe, silberne Uhren, weite Taschen, gerne auch eine Full Moon Bag und schon steht das ganze Outfit. Fürs Büro ist der Look dann aber trotzdem nichts...

Wer es lieber cool mag, setzt auf Bikerhemden aus Denim mit farblich abgesetzten Patches. Das Jeanshemd an sich ist schon ein Knaller, aber die Kombination reißt den Look noch einmal herum. Das Hemd wird nämlich geschlossen getragen und mit einer Lederjacke kombiniert. Dazu gibt es schicke Track Pants (am liebsten mit einem Streifen), um dem Look die richtige Würze zu geben.

Wer weiterhin sportlich im Outfit bleiben will, greift zu Sneakern, Sonnenbrille und großer Tasche. Wer es ein wenig schicker mag, setzt auf Plateau- Schuhe und einer kleinen Clutch. Stilbruch vollendet!

Neues Modell: Cropped Slim Jeans

Jeanshemd Cropped JeansNun kommen wir aber einmal zu einer Hose. Jeanshosen, so scheint es, gibt es im Herbst in Hülle und Fülle. Doch nur einige haben das Potential zum absoluten Trend zu werden. Die Cropped Slim Jeans ist eine davon. Wie der Name schon sagt, kommt sie Cropped, also in 7/8 Länge daher, ist eng geschnitten wie eine Jeans mit hohem Bund und dabei super bequem.

Die Cropped Slim Jeans überzeugt euch am meisten in hellem Blau, kann aber auch in Indigoblau daherkommen. Je nachdem, ob ihr sie cool oder schick stylen wollt, solltet ihr zu der jeweiligen Farbe greifen. Wichtig beim Modell aber ist, dass sie höher geschnitten ist. Sie ist noch keine High Waist Jeans, aber hat einen Sitz, der ein wenig über eine normale Bundhöhe hinausgeht.

Beim schicken Look greift ihr zu der dunkleren Farbe. Es muss nicht Indigo sein, auch Schwarz oder Dark Denim ist angesagt. Dadurch dass der Fokus bei den 7/8 Hosen auf dem Knöchel liegt, könnt ihr mit der dunklen Farbe die Blicke auf euren Knöchel lenken. Dieser wandert nämlich automatisch dorthin, wo Haut zu sehen ist – besonders, wenn es auf den Herbst zugeht.

Da die Hose Cropped ist, also eine 7/8 Länge hat, sollten die Schuhe darauf ausgerichtet sein. Eure Haut soll schließlich nicht versteckt, sondern betont werden. Hübsche Mules mit kleinem Absatz sind genau das richtige für euch, um den Knöchel nicht zu bedecken und ihn in den Vordergrund zu holen.

Um das restliche Styling edel zu gestaltet, greift ihr zu einem gestreiften Longsleeve und einem feinen Trenchcoat – natürlich alles in Blau, um das Denim optisch zu unterstreichen. Nur die Mules dürfen in einer auffälligen Farbe daherkommen. Dazu gibt es noch eine auffällige Tasche und schon steht euer Styling.

Wer es lieber cool mag, setzt auf die helle Variante der Cropped Slim Jeans. Light Blue oder auch White Blue sehen in diesem Fall schick aus. Wer denkt, dass helle Jeans nur in den Sommer passen, der irrt sich. Die Modewelt wird euch in diesem Herbst das Gegenteil beweisen.

 

Um einen coolen Look mit den Cropped Slim Jeans zu kreieren, tummeln wir uns heute in den 90iger Jahren. Erinnert ihr euch noch an die coolen Windbreaker Jacken mit den witzig- bunten Streifen? Die werden heute euer Styling- Partner! Der Kontrast aus hippem Windbreaker zur eigentlich edlen Jeans könnte nicht größer sein, wirkt dadurch aber auch besonders spannend.

Außerdem gibt es auch wieder ein Spiel mit den Silhouetten. Oben herum wird es weit und unten herum schmal und kurz. Wichtig auch hier wieder bei den Booties: Der Knöchel muss zu sehen sein. In diesem Fall entscheiden wir uns für die coole Kombi für Ankle Boots.

Doch diese Kombination will gelernt sein. Die Hose sollte nämlich keinesfalls auf den Schuhen auflegen und die Schuhe sollten auch wirklich nur bis zum Knöchel reichen. Der Saum steht sonst auf und lässt keinen Platz, um die Knöchel zu zeigen – das würde den ganzen Look zerstören.

Wer das Outfit noch abrunden möchte, greift zu einem schicken Gürtel, denn der Windbreaker kann auch in die Hose gesteckt werden. Coole Baumel- Ohrringe tun ihr übriges, um edgy zu wirken und eine bunte Tasche macht das Retro- Outfit komplett. Jetzt braucht ihr nur noch ein bisschen Mut, den Look auch zu tragen.

Hier gibt es mehr Denim Trends für euch:

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn mit Freunden

Wir verwenden Cookies (eigene und von Drittanbietern) für statistische Zwecke und um Ihr Einkaufserlebniss auf dieser Website zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Durch Nutzung von Jeans-Meile stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
X