Jeans & Mode Händler seit 2001!

Print Jeans & Jeanshosen mit Stickereien

Heute werfen wir einen Blick auf die Denim Trends bei den Jeanshosen, die sich vor allem mit Stickereien, Prints und Patches beschäftigen. In diesem Sommer wird es nämlich richtig bunt, aufregend, witzig, cool und verrückt.

Wenn ihr schon länger vom eintönigen Blau der Jeanshosen genervt seid, ist der neue Denim Trend für den Sommer genau das richtige für euch. Mit ihm könnt ihr eure Denim Liebe vollends ausleben und die neusten Trends cool und einfach umsetzen.

Wir zeigen euch, wie Stickereien, Patches und Prints auf den Hosen verteilt werden und wie ihr die Looks tragen könnt. Vorhang auf für den Denim Trend im Sommer!

Denim Trend #1: Jeans mit Stickereien

Patches Jeansjacke KleidStickereien stehen in diesem Sommer an der Tagesordnung. Es scheint, als würde kein Kleidungsstück ohne sie auskommen. Von kleinen Stickereien auf T-Shirts über gestickte Details auf aufgesetzten Taschen auf Hemden und Blusen bis hin zu blumigen Stickereien auf Röcken und Kleidern.

Doch neu ist in diesem Jahr, dass Stickereien mit Denim vereint werden und besonders bei den Jeanshosen punkten können. Ein Trend, den wir uns vorher nie hätten vorstellen können. Stickereien sind so filigran und Jeanshosen sind so robust und schwer, dass beides bisher im Kopf nicht vereinbar war.

Zum Glück zeigen uns die Designer in diesem Jahr aber, wie der Trend richtig funktioniert und holen die Jeanshose damit wiederholt auf ein neues Level. Darauf stehen wir schließlich besonders. Es gibt nichts besseres als neue Jeanstrends für eine neue Jahreszeit zu bekommen. Im Übrigen wird euch der Trend nach dem Sommer auch noch begleiten. Er ist damit also etwas, auf das ihr länger setzen könnt, wenn ihr wollt.

Stickereien können dabei in vielen verschiedenen Motiven auftauchen. Es gibt nicht DAS Trend- Motiv, sondern viele coole Motive, die auf euch warten und die ihr ganz nach eurem Geschmack aussuchen könnt.
So zeigen sich Motive aus Flora und Fauna, aber auch witzige Hingucker, Statements oder auch einfach nur filigrane Striche und Schnörkel, die sich über euer Jeans- Teil ranken. Ob ihr es großflächig oder dezent mögt, ist dabei natürlich eure Sache. Beide Looks sind schick und fallen ins Auge.

Bei den Jeanshosen zeigen sich die Stickereien vor allem auf den Hosenbeinen. Hier verzaubern sie euch mit kunstvoll verzierten Beinpartien. Es ranken sich Blumen und Blätter um eure Beine und Schnörkel und Striche verteilen sich ebenfalls dort. Die Natur blüht auf und mit ihr auch die Natur auf eurer Mode. Blumen werden überall gesichtet und auch andere florale Elemente wie Ranken oder Blätter gesellen sich dazu. So habt ihr bald den Garten Eden auf eurer Jeansmodel.

Eintönig war damit gestern. Heute wird es wieder individuell. Es gibt dabei nicht eine Jeanshose, bei der der Stickerei Trend zu sehen ist, sondern gleich mehrere. Es geht nämlich nicht nur um ein Modell, sondern um alle. So zeigen sich Skinny Jeans, Mom Jeans, Boyfriend Jeans, aber auch High Waist Jeans mit coolen Stickereien.

Der Stickerei- Trend in Zusammenhang mit Denim kommt aber auch bei Jeansjacken, Jeansblusen, Shorts, Jeanshemden für Herren oder auch bei Jeansröcken und Jeanskleidern daher. Wer die Augen offen hält, wird viele Jeans- Teile finden, die mit Stickereien bestückt sind und optisch einiges hergeben.

Wenn ihr nicht gleich am Anfang so dick auftragen wollt und euch erst einmal an den Trend gewöhnen möchtet, könnt ihr auch auf kleine, gestickte Details setzen. Teilweise sind sie fast unauffällig, wenn man sie aber entdeckt, mutieren sie zum Highlight.

So zeigen sie sich schick und dezent auf den aufgesetzten Hosentaschen auf der Rückseite, am Saum bei Hosen, aber auch als kleine Verzierung an den Krägen bei Hemden, Blusen und Jacken. Es gibt keinen Ort, an dem Stickereien nicht punkten können, denn sie sind immer auch ein Hingucker.

Ebenfalls süß sind die kleinen Details an den Manschetten von Jeansjacken, an eben jenem Saum, an der Passe auf der Rückseite können sie sich ebenfalls bemerkbar machen oder aber auf umgekrempelten Hosenbeinen punkten. Das sommerliche Flair kommt damit von alleine, denn nichts transportiert solche Looks besser als Blumen und andere florale Elemente, wie sie bei den Stickereien vorhanden sind.

Getragen wird der Look übrigens am liebsten als Highlight. Jede Frau kann zu ihm greifen, denn eure Figur ist dabei ziemlich egal. Die Jeanshosen werden schließlich nicht verändert durch die Stickereien, sondern nur in den Vordergrund gebracht. Das Outfit wird um sie drum herum gestaltet.

So zeigen sich Looks mit Cropped Jeans, die auf ihren Hosenbeinen Ranken haben. Dazu kombiniert ihr Sandalen und ein weißes Shirt. Genauso könnt ihr aber auch auf ein süßes, einfarbiges Sommerkleid setzen, dass dann zu einer Jeansjacke mit Stickereien und Sandaletten kombiniert wird oder ihr greift auf Shorts mit Stickerei zurück, tragt dazu eine süße Bluse und rundet den Look mit Sneakern ab.

Jeanshosen Bunt Stickerei

Denim Trend #2: Print Jeanshosen – Noch mehr Abwechslung

Noch mehr Abwechslung im Kleiderschrank bringen euch Print Jeans, die nun in aller Munde sind. Manchmal sind Stickereien nämlich ziemlich kostspielig und mit Print Jeans habt ihr die Motive auch auf der Hose und könnt coole Blickpunkte setzen.

Dabei geht es ziemlich bunt zu. Der Trend zeigt sich nämlich nicht nur in kleinen Prints auf Hosentaschen oder auf dem Hosenbein, sondern gleich von oben bis unten. Allover Prints, die die ganze Hose besiedeln, sind gefragter denn je.

Bedruckte Jeans liegen im Trend und zeigen alle erdenklichen Variationen von Mustern und Farben. Je wilder, desto besser und je aufregender, desto cooler. Auch wenn Blue Jeans immer noch im Trend liegen, darf es bei den Print Jeanshosen etwas spannender werden. Den kunterbunten Trend müsst ihr in voller Farbvielfalt genießen und so dürfen die Hosen nun auch farbig sein, sodass sich die Farbe nicht nur auf den Print bezieht.

So gibt es bunte Jeans in Grün, Gelb, Orange, aber auch Rot und Violett. Ihr könnt quasi eure Lieblingsfarbe aussuchen und euren liebsten Print gleich mit dazu. Die Looks bringen endlich einmal ein bisschen Farbe in den Alltag und sehen fantastisch aus.

Bei den Prints gibt es ganz viele unterschiedliche Looks. Es gibt Großprints, kleine Highlight Prints, aber auch Allover Prints, die sich auf der ganzen Hose ausbreiten. Letztere sind besonders beliebt, da sie der Hose ein komplett neues Äußeres verpassen und nicht nur ein Highlight setzen.

Bei den Großprints sind große Blumen, aber auch Bambis, Blätter oder geometrische Figuren wie Kreise, Dreiecke und Co. beliebt. Bei den kleinen Prints, die als Highlight eingesetzt werden, gibt es oftmals Schmetterlinge, Blumen, aber auch Libellen, Bienen, Tiger und auch andere Tiere zu sehen.

Sie kommen oft ganz dezent daher, aber wenn sie entdeckt werden, gibt es kein Halten mehr. Auf aufgesetzten Taschen, am Saum oder auch an der Rückseite haben sie sich niedergelassen, um entdeckt zu werden.

Allover Prints zeigen sich in geometrischen Motiven mit Rauten, Dreiecken oder Quadraten, aber auch Ranken, Blumen, filigrane Schnörkel oder Ethno Muster ist zu bekommen. Streifen und Punkte sind natürlich auch mit von der Partie. Wenn die Hose bunt ist und das jeweilige Allover Print Muster auch noch, dann ist der Spaß an der Sommerhose deutlich zu sehen.

Bei all den Print Jeanshosen gibt es drei Print Trends, die am meisten punkten können: Dschungel- Prints, Hippie und Ethno Prints und Ornamente. Die Dschungel- Prints zeigen sich dabei oft in großflächigen Blumenmustern, ranken, die sich über Ärmel und Hosenbeine ranken, genauso aber auch in großen Blättern, die wild auf der Hose oder der Bluse verteilt sind oder aber auch in feinen, filigranen, dünnen Blumen, die super süß im Sommer aussehen können.

Hippie und Ethno Looks werden mit den verschiedenen Elementen wie Schnörkel, Paisley, Punkten oder auch aufgedruckten Fransen und Federn bestritten. Bei den Ornamenten dreht sich alles um ineinandergreifende Muster, die schnörkelig, filigran und edel wirken.

Kombiniert werden die Print Denims am liebsten dezent. Sie selbst sind schon so aufregend, da braucht es ein Outfit, das unterstützt und nicht die Show stehlen will. So gibt es vor allem einfarbige T-Shirts und Blusen zum Kombinieren, die eine Farbe aus dem Muster aufgreifen oder gleich in Schwarz oder Weiß gehalten sind.

Shorts Denim Jeansbluse

Denim Trend #3: Patches – Individueller wird es nicht!

Wer es noch verrückter und aufregender mag, kann selbst Hand an seine Jeanshose anlegen. Patches sind in diesem Jahr immer noch sehr gefragt und stehen für einen individuellen Look, der nicht auszusterben scheint. Noch immer werden die Patches am liebsten selbst aufgebracht, um damit einen einzigartigen Look zu kreieren.

Patches zeigen sich in diesem Jahr in den verschiedensten Looks. Ihr könnt auf Statements wie „Love“, „Cool“ oder „YEAH“ setzen, genauso aber auch auf Disney- Helden wie Donald Duck, Micky Maus oder Minnie, Comic- Helden wie Wonder Woman, Spiderman oder Batman oder auch auf Symbole wie Sterne, Herzen, Kreise oder den altbekannten Smiley.

Es gibt nichts, was es nicht gibt und deswegen ist dieser Trend auch so gefragt. Es dreht sich übrigens nichts mehr um einen gut platzierten Patch, sondern um viele auf einmal. Verteilt sie also ruhig auf eurer Jeanshose oder eurer Jacke. Auf Jeanskleidern und -röcken, aber auch auf Jeansblusen und Jeanshemden zeigen sich die coolen Patches übrigens auch und beweisen wieder einmal, dass sie immer noch punkten können.

Getragen werden die Jeans- Teile mit Patches übrigens am liebsten im Allover Denim Look. So ist ein Teil mit Patches ausgestattet und der Rest kommt eher clean daher. Damit es nicht zu viel Denim wird, greift ihr zu einem weißen Shirt und weißen Sneakern und seid mit diesem Outfit bestens beraten.

Hier gibt es mehr Trends für euch:

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn mit Freunden

Wir verwenden Cookies (eigene und von Drittanbietern) für statistische Zwecke und um Ihr Einkaufserlebniss auf dieser Website zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Durch Nutzung von Jeans-Meile stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
X