Modehändler seit über 15 Jahren!

Die Damenbluse - Highlight im Kleiderschrank

Bei Frauen ist es meistens so: Der Kleiderschrank ist voller Klamotten, doch sie haben nichts anzuziehen. Findet ihr euch wieder? Wunderbar! Dann stellen wir euch jetzt eine Frage: Warum setzt ihr nicht einfach auf eine Damenbluse?

Sie sind die optimalen Allrounder im Kleiderschrank, bilden bei jedem Styling ein Highlight und passen zu jeglicher Situation. Ob im Job, privat oder auf Feiern – Die Damenbluse ist immer mit von der Partie und nie fehl am Platz. Sie zeigt sich wunderbar feminin, kann aber auch ihre maskuline Seite zum Vorschein bringen.

Latzhose Bluse Karomuster

Adjektive wie brav, langweilig, bieder und altmodisch werden bei ihr nicht mehr benutzt, denn

auch die Fashionistas und Designer haben das Style- Potential des Kleidungsstücks erkannt, das schon seit etlichen Jahren wie von selbst immer wieder auftaucht.

Damit ihr in dieser Saison wisst, worauf ihr euch bei den Damenblusen einlasst, werfen wir heute einen ganz genauen Blick auf die aktuellen Trends und verraten euch, wie ihr sie am besten tragen könnt. Vorhang auf für das altbekannte Kleidungsstück, das wieder einmal beweist, dass sie es noch komplett drauf hat: Die Bluse!

Die Damenbluse kommt als Trend

Nachdem die Bluse für Frauen nun längere Zeit in der Versenkung verschwunden war und gerade einmal zu Familienfeiern oder Firmenveranstaltungen herausgeholt wurde, kommt nun der Aufschwung. Wir möchten nicht sagen, dass sie ihr Comeback feiert, denn wirklich vom Fenster weg gewesen ist sie schließlich nie.

Die Damenbluse war immer irgendwie da, hat sich durchgeschlagen und stand stets an eurer Seite. Damit hat sie es sich nun verdient aufs Siegertreppchen zu steigen und das tut sie auch. In dieser Saison gibt es viele neue Modelle und auch beim Layering Look steht sie im Mittelpunkt des Geschehens. Sie mutiert dabei zum absoluten Statement- Teil, auf das ihr nicht verzichten dürft und so schauen wir uns nun einmal die verschiedenen Modelle an, auf die ihr in diesem Winter setzen könnt:

  • Schluppenbluse
    Die Schluppenbluse begeistert euch erst seit kurzer Zeit, dafür aber umso mehr. Sie ist eine tolle Alternative zur klassischen Bluse und sieht mit ihrer großen Schluppe ziemlich interessant aus. Ihr fragt euch, was eine Schluppe ist? Eine Schluppe ist lange Bänder, die vom Kragen weitergeführt werden, die ihr entweder herunterhängen lassen könnt oder, wie in den meisten Fällen, zu einer Schleife bindet, die dann eben die Schluppe bildet. Schluppenblusen gibt es oftmals unifarben mit einer schwarzen oder bunten Schleife, sodass die Schleifenbänder sofort ins Auge stechen.
  • Carmen Bluse
    Die Carmen Bluse ist eine Bluse aus dem Sommer, die aber auch gerne in den Winter übernommen wird. Der Carmen Ausschnitt war im Sommer in aller Munde. Er legt die Schultern, Rücken und Dekolletee frei und ist damit sehr sexy. Im Winter wird es mit der Carmen Bluse aber nicht zu kalt, da sie gern mit einem Longsleeve oder einem Top mit breiten Schultern getragen wird. Daraus ergibt sich ein cooler Look, der warm hält und sexy aussieht. Carmen Bluse kommen vor allem in kräftigen Farben daher. Auch Muster stehen an der Tagesordnung und lassen den vergangenen Sommer noch einmal aufleben.
  • Faltenbluse
    Die Faltenbluse überzeugt, wie der Name schon sagt, mit Falten. Sie finden sich am Rücken, in der Taille, an der Seitennaht, aber auch den Ärmeln der Damenbluse. Sie schaffen Volumen, ergeben neue Silhouetten und neue Kontraste. Farblich gesehen wird es bunt, aber unifarben. Wenn es Muster gibt, dann nur dezente in Schwarz und Weiß, schließlich möchten die Falten im Vordergrund stehen und nicht die Farbe.Carmen Bluse Volants
  • Volantbluse
    Die Volantbluse ist in diesem Winter das absolute Highlight. Oftmals kommt sie mit vielen verschiedenen Volants daher. Diese können sich an Ärmeln, aber auch an der Taille, an der Brust, am Bauch, quer, längs oder diagonal befinden und sehen aufregend und neu aus. Volants tragen manchmal auf, können aber auch das Gegenteil bewirken. Bei großer Oberweite empfehlen wir euch von den Volants an der Brust Abstand zu halten, aber wenn ihr zum Beispiel eure Oberschenkel oder euren Bauch kaschieren wollt, könnt ihr mit ein paar Volants wahre Wunder vollbringen.
  • Klassische Bluse
    Zu guter Letzt werfen wir bei den Blusenmodellen noch einen Blick auf die klassische Bluse, die in keiner Saison fehlen darf. Wie beim Herrenhemd geht der Trend bei der weißen Damenbluse auch zu dezenten Details. Hier gibt es einen bunten Knopf, dort ist der Kragen gemustert und wieder woanders sind die Manschetten in einer anderen Farbe gehalten. Manchmal werden auch mit farbigen Garn die Nähte genäht, sodass dadurch ein Highlight entsteht.

Looks mit der Damenbluse

Ihr seht schon, die Damenbluse hat viele Gesichter und noch mehr Einsatzorte. Während Carmen Blusen gerne im Sommer getragen werden oder wenn es feierlicher wird, passen Schluppenbluse und die klassische Bluse, auch in bunten Farben, in den Alltag. Auf der Arbeit macht ihr damit eine ganz neue Figur und könnt sogar den süßen Kollegen von euch überzeugen.

Die Faltenbluse und die Volantbluse sind eher etwas für den großen Auftritt. Sie kommen gern in Kombination mit Samt oder Seide daher und stehen gerne im Mittelpunkt. Dramatisch wird es mit dezenten Farben, die auffallen, aber nicht stören. So sind sie auf Hochzeiten ganz vorne mit dabei. Kombiniert werden sie zum Rock, aber auch zu schicken Hosen und auch im Layering Look über einem Kleid.

Wenn ihr immer noch der Meinung seid, dass Damenblusen eher bieder sind, müsst ihr nur einmal Instagram durchsuchen. Blusen sind zum absoluten Modetrend auf Instagram aufgestiegen und werden auch lange Zeit nicht mehr verschwinden – so zumindest die Prognose der Designer, die sich für den Erhalt der Bluse einsetzen und ihr immer wieder neue Formen, Farben und Designs geben.

Damit wäre also klar, dass das staubige Image komplett abgeschafft wurde. Auch wenn die klassische Bluse immer noch im Job schwer angesagt ist, siedeln sich die Blusen doch auch langsam im Privaten an.

Immer mehr Outfits werden mit ihr privat bestritten und das vor allem, weil sie so vielfältig einsatzfähig ist. Wie zum Beispiel beim Layering Look, der im Winter immer wieder Einzug in euren Kleiderschrank hält. Was wäre er nur ohne die Bluse?

Badewanne Frau Bluse

Der Layering Look ist immer noch in aller Munde und damit das Highlight aus einem Mix aus vielen Klamotten in eurem Kleiderschrank. Zur Erinnerung: Nicht mehr als 5 Teile sollten hierbei kombiniert werden, sonst trägt der Look zu dick auf. Ein Layering Look mit Damenbluse kann also folgendermaßen aussehen: Die Bluse als erster angezogen, anschließend einen Pullover darüber und ein Cardigan über die Weste. Dazu tragt ihr einen Rock und Strumpfhose oder eine Skinny Jeans, mit der ihr mit dem Volumen eurer Silhouette spielen könnt.

Oder ihr setzt auf die Bluse als Haupt- Kleidungsstück. Dafür greift ihr zu einem langen Top, das über den Po reicht, greift zu einer Longbluse, die offen getragen wird, zieht darüber noch einen Cardigan und tragt dazu eine Jeanshose. War doch gar nicht schwierig oder?

Ganz einfach könnt ihr die Damenbluse aber auch als Highlight im Outfit kombinieren. Dafür sucht ihr euch euer Lieblingsmodell aus und tragt sie einfach mit passenden Schuhen und einer Jeanshose. Mit einer weißer Bluse wird es lässig, mit einer Carmen Bluse sexy und mit einer Faltenbluse raffiniert. Blusen können auf so viele unterschiedliche Arten wirken, dass sicherlich für jede von euch eine dabei ist. Ihr müsst den Look nur einfach wieder neu kennenlernen und experimentierfreudig bleiben.

Hier gibt es mehr Trendmode für Damen:

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn mit Freunden

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Jeans-Meile stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
X