Modehändler seit über 15 Jahren!



 Kostenloser Versand ab 55 €*

 Sicher einkaufen

 Kauf auf Rechnung

 Persönlicher Kontakt

Neue Denim Trends & wie man sie trägt

Logisch, als echter Denim- Profi und Fashionista seid ihr natürlich bestens informiert über die neuesten Trends und Designs, die es auf dem Markt gibt. Doch mittlerweile gibt es so viele Denim Trends, das man schnell den Überblick verlieren kann. Damit euch das nicht passiert, haben wir heute die neuesten Trends für euch parat und wollen sie euch keinesfalls weiter vorenthalten. Oder wisst ihr schon, welcher Jeansrock es im Herbst sein darf? Oder wie Volants- Jeans aussehen? Nein? Dann klären wir euch heute auf!

Kein Halten mehr im Kleiderschrank

Schon klar, Denim gehört in euren Kleiderschrank wie kein anderes Material. Es ist robust, sieht toll aus und mit ihm lassen sich die coolsten Styles bestreiten. Doch wirklich etwas Neues gab es auf dem Denim Markt in letzter Zeit nicht, oder? Doch tatsächlich trudeln immer mehr neue Denim Trends für den Herbst ein und so gibt es auch in eurem Kleiderschrank bald kein Halten mehr. Der erste Blick fällt von uns dabei auf die neuen Skinny Jeans, die zwar immer nur eng, aber nicht mehr hauteng ist. Vor allem um die Waden herum ist sie ein wenig lockerer geworden, damit auch voluminöse Waden ihren Platz darin finden. Für euch ist das gut, da ihr mehr Bewegungsraum habt und euch nicht mehr eingeschränkt fühlt. Der Look sieht trotzdem ziemlich gleich aus und somit steht dem neuen Skinny Trend nichts mehr im Weg.

We Will Rock You!

Nun werfen wir einen Blick auf die Röcke, die im kommenden Herbst und auch jetzt schon (wenn ihr wollt) zu Hochtouren auflaufen. Dabei ist die Form und der Schnitt des Rocks fast egal, denn es kommt auf das Design an. Pencil Skirt? A-Linie? Midi- Länge? Völlig egal! Die Hauptsache ist, dass der Look stimmt und der stimmt auf jeden Fall bei den neuen Modellen. Sie kommen nämlich mehr langweilig, fade und trist daher, sondern drehen richtig auf. Was nicht fehlen darf, ist eine Knopfleiste, ohne die wohl kein Modell in diesem Jahr auskommen möchte. Ebenfalls wichtig ist der Bund, der wie bei einer Jeanshose aussieht und mit einem Knopf versehen wird. Nun aber zum restlichen Design: Gepatchte Röcke liegen ganz weit vorn, am besten solche, die aus unterschiedlichen Fetzen bestehen, die zusammengenommen einen Rock darstellen. Auch der Used Look hält Einzug bei den Röcken und kommt mit abgeriebenen Stelle, Bleached Look und kleinen Cuts daher. Ausgefranste Säume und Taschen stehen an der Tagesordnung. Wer es femininer mag, setzt auf Stickereien, die nun großflächig zu sehen sind und vor allem die Seiten der Jeansröcke besiedeln. Noch Fragen?!

Volants- Jeans voll im Kommen

Zu guter Letzt werfen wir noch einen Blick auf die Volants- Jeans, die wir euch oben schon angekündigt haben. In letzter Zeit ist es immer gefragter, mit Volants zu arbeiten und sie überall anzusetzen. Es war daher nur eine Frage der Zeit, bis auch an Jeanshosen Volants zu sehen sind. Sie sind den Schlaghosen ein wenig ähnlich, denn der Volants findet seinen Einsatz dort, wo vorher der Schlag der Schlagjeans gesessen hat. Das Ganze sieht allerdings viel schöner aus, da mit Weite gespielt wird und der Volants locker fällt und Falten bildet. Der weite, glockige Saum wird, ähnlich wie bei einem Mermaid Kleid, am Knie angesetzt und fällt danach weit aus. Diese Hose wirkt eher pompös und sollte zu schicker Kleidung kombiniert werden.

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn mit Freunden

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Jeans-Meile stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
X