Modehändler seit über 15 Jahren!



 Kostenloser Versand ab 55 €*

 Sicher einkaufen

 Kauf auf Rechnung

 Persönlicher Kontakt

Wie trage ich bunten Denim?

In Sachen Denim gibt es derzeit keine Trends, die es nicht gibt. Komplett zerrissene Hosen treffen auf eingesetzte Nieten, gepunkteter Denim auf den Used Look und weißer Denim auf bunten Denim. Ja, bunter Denim – richtig gehört!

In diesem Sommer wird Denim farbenfroh. Irgendwie war es irgendwann auch langweilig, immer die gleichen Blautöne zu tragen und nur in den Waschungen zu variieren. Doch damit ist jetzt Schluss, denn bunter Denim überzeugt auf ganzer Linie und ist der Sommer Trend für dieses Jahr!

Doch wie trägt man bunten Denim, welche Farben sind angesagt und gibt es auch Prints zu sehen? All das und noch viel mehr verraten wir euch heute über bunten Denim.

Bunter Denim – Trend- Teile im Sommer

Jeanshosen könnt ihr das ganze Jahr tragen. Im Sommer fallen sie vom Material her etwas dünner aus, im Winter dicker, aber es gibt keine Grund keine Jeanshosen zu tragen. Sie machen jeden Look mit, sehen schick aus und sind universell einsetzbar. Das Beste für den Alltag.

Doch immer nur Blau ist auf Dauer ein wenig langweilig. Zum Glück gibt es in diesem Jahr bunten Denim, der eure Frühlings- und Sommergefühle weckt, ganz neue Einblicke in den Denim Alltag gewährt und sonst auch ziemlich gut punkten kann.

Bunter Denim schlägt quasi eine Brücke zwischen funktionellen Jeanshosen, die ein Update in Sachen Farben bekommen und so noch einmal frisch punkten können. Doch welche Farben sind bei buntem Denim überhaupt angesagt?

Bunter Denim Damen Trend Teile im Sommer

Denim in Pastell

Allen voran können Pastelltöne mehr als punkten. Überall in den Läden und auf den Straßen der Modemetropolen seht ihr derzeit Pastelltöne. Kein Wunder, dass Denim sich an diesen Trend anschmiegen möchte, denn Pastell ist in.

Dabei Pastell in Kombination zu Denim noch einmal eine viel bessere Figur, denn die zarte Töne stehen natürlich in starkem Kontrast zum robusten, groben Material Denim. So werden die Outfits zum Hingucker des Sommer und geben luftig leicht Frühlingsgefühle ab, die an Blumen erinnern, obwohl das Material doch eher hart wirkt.

Farblich gesehen dreht sich beim Pastell Denim alles um sanftes Rosé, Apricot, Sorbetgelb, aber auch Lavendel, Mint oder helles Pink. Helles Rot, dezentes Orange und zartes Babyblau sind auch mit von der Partie und runden den Look optimal ab.

Generell könnt ihr zur Auffrischung zwischen den Farben Weiß, helles Grau und Beige einsetzen. Das harmoniert sehr gut. Die Finger lassen, solltet ihr von Schwarz und dunklem Braun, denn der Kontrast von den hellen Pastellen zu den dunklen Nuancen ist zu extrem. So stecht ihr zwar ins Auge, aber eher negativ.

So trägst du Pastell Denim

Das Styling mit dem pastelligem Denim ist auch gar nicht schwer, auch wenn es auf den ersten Blick so erscheint. Wichtig ist, dass ihr farblich im Pastell- Bereich bleibt, damit die Töne miteinander harmonieren.

Am besten sieht der Look aus, wenn er monochrom gehalten ist. Das heißt: Wer sich für eine mintfarbene Jeanshose entscheidet, sollte sich auch für eine mintfarbene Jeansjacke entscheiden. So gibt es keine Unstimmigkeiten im Look und ihr werdet rein optisch zum absoluten Hingucker. Dazu gibt es dann noch ein weißes Basic Shirt und weiße Sneaker und schon ist der Look komplett.

Wenn euch zu viel Pastelltöne auf einmal nicht gefallen, könnt ihr die Sache aber auch ruhiger angehen. Dafür sucht ihr euch ein Teil aus Denim in Pastell und kombiniert es zu ruhigen Tönen, die mit Pastell harmonieren. Beispiel gefällig? Beige und weiße Oberteile sehen hervorragend zu bunten Pastell Jeanshosen aus.

Rosa Denim Pullover

Genauso geht es aber auch anders herum: Ein weiße Jeanshose sieht schick aus zu einem beigen Oberteil und einer pastelligen Jeansjacken. Auch pastellige Denim Röcke überzeugen in diesem Jahr und mit ihnen funktioniert die Kombination ähnlich einfach: Ihr braucht nur ein weißes Oberteil tragen und fertig ist der Look.

Wer doch farblich kräftiger punkten will, greift zu Jeanskleidern, die derzeit auch in schickem Pastell zu haben sind. Süß wird es übrigens auch mit Sommerkleidern zu pastelligen Jeansjacken. Dabei solltet ihr allerdings darauf achten, dass die Farbe auch im Kleid vorkommt, damit sie sich wiederholt. Das erschafft Spannung im Styling.

Das Einzige, was ihr nicht tun solltet ist, verschiedene Pastelltöne miteinander zu kombinieren. Das sieht nur selten gut aus und ist eher reiner Zufall, wenn es optisch doch einmal funktioniert.

Denim in knalligen Farben

Genauso beliebt wie die Pastelltöne sind aber auch alle anderen Farben. Wer es kräftig liebt, wird an diesem Denim Trend seine Freude haben. Angesagt sind kräftige Töne, die ins Auge stechen und in jeder Nuance zu haben sind. Zu sehen sind fruchtiges Rot, strahlendes Blau, kräftiges Orange, sonniges Gelb, aber auch moosiges Grün, süßes Pink, anziehendes Violett oder auch tiefes Braun.

Natürlich kommt jeder Farbton in seinen unterschiedlichen Nuancen. Bei Gelb gibt es quasi einen ganzen Regenbogen. Sonnengelb, Sorbetgelb, Orangegelb, dunkles Gelb, Sonnenuntergangs- Gelb usw. wir könnten die Liste ewig fortsetzen, aber wir denken, ihr habt verstanden worum es geht. Mit jedem Ton könnt ihr diese Liste machen und jede Farbe ist angesagt.

Nicht Töne wie Schwarz, Weiß und Grau sind natürlich auch vertreten und runden den Look optimal ab. Sie werden immer dann eingesetzt, wenn eine Brücke zwischen den Farben geschlagen werden soll und machen den Look in Denim zu etwas Aufregendem.

So trägst du Knallfarben beim Denim

Ähnlich wie die Pastelltöne wird knalliger Denim eingesetzt. Als Highlight- Farben fungieren die bunten Denims wunderbar. Das Einzige, was bei buntem Denim in Knallfarben anders ist, ist dass er auch miteinander kombiniert werden kann. Anders als beim pastelligen Jeansstoff sieht das nämlich gut aus.

So treffen kräftige Farben auf kräftige Nuancen. Besonders cool wird es, wenn ihr auf Komplementärfarben setzt (z.B. Blau- Gelb, Rot- Grün), da der Kontrast zwischen den beiden Farben am stärksten ist. Sie stehen sich auf dem Farbkreis gegenüber und harmonieren deswegen gut, auch wenn sie so unterschiedlich sind.

Anders als bei Pastell könnt ihr auch schwarz als Zwischenfarbe einsetzen, um zwei kräftige Farben miteinander zu verbinden. Die Farben harmonieren auch mit Schwarz. Je nachdem, ob ihr auf Schwarz, Weiß oder Grau setzt, entsteht ein anderer Look.

Mac Jeans Bunt

Trendteile bei buntem Denim

Unabhängig davon, ob ihr euch für pastelligen Denim oder Jeansstoff in knalligen Nuancen entscheidet, stehen einzelne Kleidungsstücke in diesem Jahr im Vordergrund. Sie kommen oft in buntem Denim daher und verzaubern auf ihre ganz eigene Art und Weise.

  1. Flared Pants
    Flared Pants, gerne auch in kurzen Varianten von 7/8 oder 3/4 Länge stehen ganz hoch im Kurs. Sie werden in Farbe zum absoluten Highlight und am liebsten zu einem weißen Basic Shirt kombiniert. Das locker den Look auf und ist auch etwas für Menschen, die zwar auffallen wollen, aber nicht um jeden Preis.
  2. Jeansrock
    Genauso gefragt ist auch der Jeansrock, der in diesem Jahr jeden Trend mitzumachen scheint. Er kommt ebenfalls in Pastell oder in knalligen Farben daher und verzaubert den Look erneut. Ob ihr dabei zusätzlich auf Falten, eine Knopfleiste oder große, aufgesetzte Taschen setzt, ist eure Sache. Die Trends sind auf jeden Fall vorhanden.
  3. Jeansjacken
    Die Jeansjacke ist ebenfalls ein richtiges Trendteil, wenn es um bunten Denim geht. Sie schlüpft in die unterschiedlichsten Rollen und das nicht nur aufgrund der Farbe, sondern auch weil sie in den unterschiedlichsten Designs daherkommt. Von kurz über lang bis hin zu weit, schmal oder oversized ist alles dabei. klar, dass in bunten Tönen die Trends um die Jeansjacke noch besser wirken können.
  4. Skinny Jeans
    Skinny Jeans müssen natürlich auch mit von der Partie sein. Es gibt keinerlei Trends, die an der Skinny Jeans vorbeigehen und so mischt sie auch beim bunten Denim wieder kräftig mit. Ob ihr auf sie setzt oder auf ein anderes Jeanshosenmodell wie Bootcut Jeans oder Röhrenjeans bleibt euch überlassen. Vorhanden ist sie auf jeden Fall und bereit, kombiniert zu werden auch.

Hier gibt es mehr Denim Trends für euch:

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, teile ihn mit Freunden

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Jeans-Meile stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
X