Modehändler seit über 15 Jahren!



 Kostenloser Versand ab 55 €*

 Sicher einkaufen

 Kauf auf Rechnung

 Persönlicher Kontakt

In der Modewelt von Jeans-Meile steht Q für Qualität

zurück zur Übersicht

Index:A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

Quäkerhut
ist ein großer Filzhut mit flachen, runden (gern auch zylindrischem) Kopf und breiter, geschwungener Krempe. Im 17. Jahrhundert war es der Hut von Puritanern, die ihn mit nach Nordamerika brachten. Dort übernahmen ihn die Quäker. Durch Benjamin Franklin wurde er popularisiert und galt in dieser Zeit als modisches Highlight bei einem Landaufenthalt in Europa.
Qualität
die Qualität bei einem Kleidungsstück kann in verschiedenen Abstufungen sehr niedrig bis sehr hoch eingestuft werden. Die Qualität hängt von der Verarbeitungsweise, der Passform, der Schnittführung, dem Styling und dem Material ab. Sehr hohe Qualität kostet dementsprechend mehr. Gerade im Jeansbereich ist die Qualität ausschlaggebend für den Käufer. Gerade Jeanshosen sollen lange halten und so ist eine hohe Qualität hier von großer Bedeutung. Zudem steigen die Verbraucheransprüche ständig, sodass vor allem in der Produktion auf eine höhere Qualität Wert gelegt wird.
Quality
zu deutsch: Qualität) siehe Qualität.
Quarter Dip
bezeichnet einen verkürzten Färbeprozess, der vornehmlich bei Chambrey und leichten Denim Qualitäten benutzt wird. Die Anzahl der Färbebäder wird stark verkürzt und so kommen meist nur 2 bis 4 Färbebäder zum Einsatz. Normalerweise sind es 8 bis 10 Bäder, um ein Kleidungsstück einzufärben. Der Quarter Dip wird nur dann eingesetzt, wenn hellere Farbtöne erzielt werden sollen.
Querrips
(zu deutsch: Querrippen) werden auch Weft Rip genannt. Als Querrips werden Stoffe mit einer duetlichen Rippenbildung genannt. Diese kommt im Schuss vor. Die Schussfäden werden dabei durch die hohe Kettdichte komplett verdeckt, sodass nur die Querrippen sichtbar sind.
Quaste
wird auch Troddel oder Bommel genannt. Eine Quaste ist ein einseitiges Büschel aus Seiden- oder Wollfäden und wird als Zierde verwendet.
Querbinder
ist ein allgemeiner Begriff für Krawatten und Schleifen.
Quetschfalte
ist eine umgedrehte Falte, bei der das Paar einmal nach links und einmal nach rechts gebügelt wird. Es kann aber auch eine plissierte Falte sein. Früher wurde die Quetschfalte oft bei Halskrausen verwendet, heute ist sie meist beim Faltenrock zu sehen.
Quilt
(zu deutsch: Steppdecke) ist eine Zierdecke, die als Tagesdecke dienen kann. Gern wird sie auch als Wandteppich verwendet. Die Decke besteht aus zwei bis drei Lagen. Die Schauseite, auch Top genannt, besteht aus vielen verschiedenen kleinen Stoffstücken, die alle zusammen die Oberfläche darstellen. Die zweite Lage besteht aus einem wärmenden Vlies aus Baumwolle, Seide, Wolle oder Synthetik und die untere Seite besteht aus meist einer Stoffbahn, die alles umschließt.
Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von Jeans-Meile stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
X